Modul Ganztagsschulkoordination

Wenn eine Schule Ganztagsschule ist oder wird, dann steht immer jemand dahinter, der für die notwendige Gestaltung und Organisation sorgt. Kolleginnen und Kollegen, die an den Schulen diese Funktion übernehmen, bekommen damit nicht nur ungewohnte Aufgaben, sondern in der Regel auch eine hohe pädagogische, rechtliche und administrative Verantwortung nach außen und innen übertragen.

Mit der modularisierten Qualifizierung für Ganztagskoordinatoren bietet die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ passgenaue Bausteine zur Qualifizierung von Kolleginnen und Kollegen, die entweder ganz neu in die Ganztagskoordination einsteigen oder sich in einzelnen Themen weiter qualifizieren möchten.
Die Inhalte der Module sind ein Ergebnis der Netzwerkarbeit des Hamburger Netzwerkes Ganztagskoordination, das die Serviceagentur seit Jahren betreut. Im Mittelpunkt stehen Erfahungen aus bestehenden Ganztagsschulen. Es wird dabei berücksichtigt, dass bestimmte Themen stufenbezogen zu bearbeiten sind.
Unsere Referenten sind entweder erfahrene Koordinatoren oder Kolleginnen und Kollegen, die aus den unterschiedlichsten Unterstützungsbereichen für Ganztagsschulen kommen.

 
 
Qualifizierungsmodule:

  1. Ganztagsschulmanagement
  2. Mittagspause (stufenbezogen)
  3. Schulverpflegung
  4. Rhythmisierung
  5. Kooperationen    
  6. Evaluation

Weitere Informationen zu den  aktuellen Modulen und die nächsten Termine für die jeweiligen Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Veranstaltungen.